Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon
Nachschlagewerk mit aktuellen Nachträgen
Range argument is not in 1.2.3.4/24 or 1.2.3.4/255.255.255.0 formatRange argument is not in 1.2.3.4/24 or 1.2.3.4/255.255.255.0 formatRange argument is not in 1.2.3.4/24 or 1.2.3.4/255.255.255.0 formatRange argument is not in 1.2.3.4/24 or 1.2.3.4/255.255.255.0 format

MARIE ANTOINETTE (Maria Antonia) Band XXIV (2005) Spalten 1046-1048 Autor: Konrad Fuchs

MARIE ANTOINETTE (Maria Antonia). Geboren am 2.11. 1755 als jüngste Tochter der Kaiserin Maria Theresia und des Kaisers Franz I. Stefan in Wien, war die Erzherzogin von ihrer Mutter dazu ausersehen, den französischen Kronprinzen zu heiraten, um dadurch die Versöhnung zwischen Wien und Versailles, die durch den Vertrag von 1756 besiegelt worden war, der zudem von großer Bedeutung für die Bewahrung des europäischen Friedens war, zu sichern. -