Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon
Nachschlagewerk mit aktuellen Nachträgen


POLE, Margaret, Gräfin von Salisbury Band XXIII (2004) Spalten 1119-1123 Autor: Ronny Baier

POLE, Margaret, Gräfin von Salisbury; Tochter von George, Herzog von Clarence, Nichte von König Edward IV. und König Richard III., neben Anna Boleyn die einzige Frau im England des 16. Jahrhunderts, die einen Grafentitel nach eigenem Recht trug; Mutter von Kardinal Reginald Pole (siehe dort), dem letzten katholischen Erzbischof von Canterbury; letzter Sproß des königlichen Hauses Plantagenet; Märtyrerin; Selige der katholischen Kirche; * 14. August 1473 auf Farley Castle, Bath, Somerset, England; † 28. Mai 1541 auf dem East Smithfield Green im Tower von London (Tod durch Enthauptung). -