Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon
Nachschlagewerk mit aktuellen Nachträgen
Range argument is not in 1.2.3.4/24 or 1.2.3.4/255.255.255.0 formatRange argument is not in 1.2.3.4/24 or 1.2.3.4/255.255.255.0 formatRange argument is not in 1.2.3.4/24 or 1.2.3.4/255.255.255.0 formatRange argument is not in 1.2.3.4/24 or 1.2.3.4/255.255.255.0 format

THOMAS Apostel Jesu Christi Band XI (1996) Spalten 1292-1323 Autor: Klaus-Gunther Wesseling

THOMAS (Θωμᾱς), Apostel Jesu Christi, auch Δἰδυμος (Zwilling) genannt, ist biographisch kaum zu greifen. Θωμᾱς wie auch aram. T[']wm' sind als Eigennamen belegt; Δἰδυμος übersetzt wörtlich das hebr. Te'wm[im] bzw. aram. T[']wm'. Die Synoptiker führen Th. als Apostel in den sog. Zwölferlisten (Mk 3,18; Mt 10,3; Lk 6,15; Apg 1,13) an fünfter bis achter Stelle auf, und erst Joh verknüpft die Gestalt des Th., die bei ihm stärkeres Gewicht gewinnt (11,16; 14,5; 20,24-29; 21,2), mit der Zwillingsvorstellung. -