Biographisch-Bibliographisches
Kirchenlexikon
Nachschlagewerk mit aktuellen Nachträgen

Autorinnen und Autorenverzeichnis

Laumer, August

August Laumer geb. 1970 in Falkenstein ist ein deutscher römisch-katholischer Theologe.
Nach dem Abitur 1989 am Johannes-Turmair-Gymnasium in Straubing studierte er Katholische Theologie an den Universitäten in Regensburg und Freiburg im Breisgau. 1994/95 absolvierte er ein Aufbaustudium in Erwachsenenpädagogik an der Hochschule für Philosophie München. 1995/96 folgte der Pastoralkurs der Diözese Regensburg und 1996 die Priesterweihe. Von 1996 bis 2001 war er Kaplan in Burglengenfeld und Straubing und von 2001 bis 2010 Pfarrvikar in Regensburg und Thalmassing-Wolkering. 2005 wurde er an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Regensburg zum Dr. theol. promoviert. 2009/2010 habilitierte er sich in Praktischer Theologie und wurde zum Privatdozenten ernannt. 2011 wurde er Juniorprofessor für Pastoraltheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Augsburg. Seit 2016 vertritt er die Professur für Pastoraltheologie.

Lexikonbeiträge:

Band XXV (2005) Spalten 428-441 FLECKENSTEIN, Heinz
Band XXV (2005) Spalten 428-441 Fleckenstein, Heinz (1907-1995)
Band XXV (2005) Spalten 1195-1201 Ruland, Ludwig (1873-1951)
Band XXVII (2007) Spalten 1293-1298 Schuster, Heinz (1930-1986)
Band XXIX (2008) Spalten 1545-1552 Weber, Leonhard Maria (1912-1969)