Biographisch-Bibliographisches
Kirchenlexikon
Nachschlagewerk mit aktuellen Nachträgen

Autorinnen und Autorenverzeichnis

Kanzog, Klaus

Dr. Klaus Kanzog, geboren 1926 in Berlin, studierte Germanistik und Philosophie an der Humboldt-Universität Berlin, Promotion 1951. Er war zunächst als Bibliothekar an der Universitätsbibliothek der Freien Universität tätig, seit 1956 Bibliotheksrat, und wechselte auf Initiative von Hugo Kuhn in die Hochschullehrer-Laufbahn. Seit 1964 lehrte er am Institut für Deutsche Philologie der Ludwig-Maximilian-Universität München, Habilitation 1972, Einführung des Faches Filmphilologie, 1976, Extra-Ordinarius 1978, seit 1992 im Ruhestand. Gastprofessuren am German Department der Dalhousie University Halifax und am Institut für Theater- und Filmwissenschaft der Freien Universität Berlin. Forschungsschwerpunkte: Editionsphilologie, Filmphilologie, Erzähltheorie, Lexikologie, Publikationen: 10 Monographien, 2 Editionen, 4 Sammelwerke, 120 Aufsätze, Redakteur, später Mitherausgeber des Reallexikons der deutschen Literaturgeschichte (1958-1988).

E-Mail: klaus.kanzog(at)t-online.de


Monographien

Mit Auge und Ohr
Studien zur komplementären Wahrnehmung
Band 20 der Schriftenreihe: libri nigri
Nordhausen 2013

Militärische Leitbilder in Spielfilmen der Bundesrepublik der 50er Jahre
Faktizität, Kunstfreiheit, Rhetorik
Band 56 der Schriftenreihe: libri nigri
Nordhausen 2016