Biographisch-Bibliographisches
Kirchenlexikon
Nachschlagewerk mit aktuellen Nachträgen

Autorinnen und Autorenverzeichnis

Kiene, Henning

Henning Kiene, geb. 21. Juli 1959 in Essen-Werden, ist ein evangelisch-lutherischer Theologe.
Henning Kiene wuchs im Hamburger Osten auf. Er besuchte eine Waldorfschule, die Rudolf-Steiner-Schule in Hamburg-Wandsbek. Nach dem Abitur studierte er Evangelische Theologie und Allgemeine Rhetorik an den Universitäten Göttingen, Tübingen und Hamburg. Von 1987 bis 1988 konnte Kiene das Vikariat im Predigerseminar Preetz und der Kirchengemeinde Plön/Holstein absolvieren. Er wurde mit seinem Jahrgang in der Hauptkirche St. Jacobi in Hamburg in der Nordelbischen Evangelisch-Lutherischen Kirche ordiniert.
Am 1. Mai 2009 wurde er der erste Propst des Ev.-Luth. Kirchenkreises Dithmarschen.
Derzeit ist er Mitarbeiter im Projektbüro Reformprozess im Kirchenamt der EKD in Hannover.

E-Mail: henning.kiene(at)ekd.de


Buchbeitrag

Die EKD in Bewegung. Standortbestimmung der
evangelischen Kirche in Zeiten des Wandels

Seite 106-121, in: Hans-Christoph Goßmann (Hrsg.)
Geschichte des Christentums
Jerusalemer Texte, Band 7
Nordhausen 2011