Biographisch-Bibliographisches
Kirchenlexikon
Nachschlagewerk mit aktuellen Nachträgen

Autorinnen und Autorenverzeichnis

Komel, Dean

Dean Komel, geb. 7. Juni 1960 in Bilje, Miren-Kostanjevica, ist ein slowenischer Philosoph und Pliziubst. Komel studierte an der Philosophischen Fakultät der Universität Ljubljana. Dort ist er Professor für gegenwärtige Philosophie und Philosophie der Kultur.
Dean Komel ist Präsident der Gesellschaft für Phänomenologie in Ljubljana und wirkt in mehreren Redaktionen von Zeitschriften für Philosophie und Kultur (u. a. Phainomena, Nova Revija und Orbis Phaenomenologicus) mit. Seit 2005 ist er Forschungsleiter am Institut für Geisteswissenschaften Nova revija. 2003 erhielt er den Zois-Preis der Republik Slowenien für herausragende wissenschaftliche Leistungen in der Philosophie.

In deutscher Sprache erschienen von ihm die Bücher Tradition und Vermittlung. Der interkulturelle Sinn Europas (2005) und Intermundus. Hermeneutisch-phänomenologische Entwürfe (2009); außerdem gab er die Sammelbände Annäherungen. Zur hermeneutischen Phänomenologie von Sein und Zeit (1999, Hrsg.) und Kunst und Sein. Beiträge zur Phänomenologischen Ästhetik (2004) heraus.

E-Mail: dean.komel(at)guest.arnes.si


Monographien

Den Nihilismus verwinden
Ein slowenisches Postscript zum 20. Jahrhundert
Band 12 der Schriftenreihe: libri nigri
Nordhausen 2012

Kontemplationen
Entwürfe zur phänomenologischen Hermeneutik
Band 37 der Schriftenreihe: libri nigri
Nordhausen 2014
 

Buchbeiträge

Die phänomenologische Frage nach der Weltlichkeit der Welt und
Hermeneutik des Interkulturellen,
Seite 149-162,
in: Hamid Reza Yousefi, Ina Braun, Hermann-Josef Scheidgen (Hrsg.)
Orthafte Ortlosigkeit der Philosophie
Eine interkulturelle Orientierung
Nordhausen 2007

Hermeneutischer Eros
Seite 193-218 in: Cathrin Nielsen, Karel Novotný, Thomas Nenon (Hrsg.),
Kontexte des Leiblichen
Mit Fotografien aus der Serie Earthscape von Chan-Fai Cheung
Nordhausen 2016