Biographisch-Bibliographisches
Kirchenlexikon
Nachschlagewerk mit aktuellen Nachträgen

Autorinnen und Autorenverzeichnis

Groll, Thomas

Lebenslauf
 
1966 in Augsburg geboren; 1985  Abitur am Humanistischen Gymnasium bei St. Stephan in Augsburg; Studium der Philosophie und Theologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München; 1995  Promotion zum Dr. theol.; 
1998 Weihe zum Priester des Bistums Augsburg anschl. Seelsorgetätigkeit als Kaplan in Gersthofen, Augsburg-Pfersee und (seit 2000) in Weilheim in Oberbayern; 2003-2005 Stadtpfarrer von Heiligste Dreifaltigkeit, Augsburg-Kriegshaber; 2003-2011 Mitglied im Vorstand des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte e. V.; 2003-2017 Vorsitzender des sozial-caritativen Fördervereins Pro Mensch e. V. und Präses der Kolpingsfamilie Augsburg-Kriegshaber; 2004-2007  Zweiter Vorsitzender der Joseph-Bernhart-Gesellschaft; seit 2005 Bistumshistoriker der Diözese Augsburg; 2005-2017      
Präses der KAB (Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung) in Augsburg Hlgst. Dreifaltigkeit; seit 2006 ordentliches Mitglied der Schwäbischen Forschungsgemeinschaft; seit 2007 Erster Vorsitzender der Joseph-Bernhart-Gesellschaft; seit 2009 Hochschulpfarrer und Akademikerseelsorger; seit 2009   außerordentliches Mitglied der Historischen Sektion der bayerischen Benediktiner-Akademie; seit 2011 Erster Vorsitzender des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte; seit 2017 Domkapitular; seit 2017 
Pfarrer von St. Blasius, Gersthofen-Hirblingen.


Ein Verzeichnis der Publikationen von Dr. Thomas Groll finden Sie unter
https://www.im-leben.de/images/Formulare/Schriftenverzeichnis_2020.pdf



E-Mail: thomas.groll[a]im-leben.de




Lexikonbeiträge:

Band XLII (2021) Spalten 1469-1474 Vogelsang, Heinrich Josef (1803-1863)
Band XLII (2021) Spalten 1483-1489 Wetter, Maria Immolata CJ (1913-2005)