Biographisch-Bibliographisches
Kirchenlexikon
Nachschlagewerk mit aktuellen Nachträgen

Autorinnen und Autorenverzeichnis

Borek, Filip

Filip Borek ist Doktorand an der Universität Warschau, wo er eine Doktorarbeit zum Thema Ursprung, Phänomen und Welt vorbereitet. Im Juni 2019 verteidigte er seine Masterarbeit mit dem Titel „Phänomenologische Interpretation von Heideggers Vom Wesen der Wahrheit“. Derzeit finalisiert er sein Buch Welt und Ursprung. Eine phänomenologische Interpretation von Martin Heideggers „Vom Wesen der Wahrheit“, das eine Fortsetzung seiner Masterarbeit darstellt. Seit Dezember 2019 ist er Vorstandsmitglied der Polnischen Phänomenologischen Gesellschaft. Seine bisherigen wissenschaftlichen Arbeiten haben sich auf das Problem des Ursprungs sowie die Themenkreise Welt, Phänomen, Gefühl, Einfühlung und Werte konzentriert. Beiträge zur Phänomenologie von Edith Stein, Moritz Geiger und Martin Heidegger; Übersetzungen von Hedwig Conrad-Martius, Oskar Becker, Dietrich von Hildebrand und Bernhard Waldenfels ins Polnische.


Buchbeitrag

Das Wesen der Phänomenologie und die Idee der Ursprünglichkeit bei Patočka, Seite 155-168
in: Karel Novotný & Cathrin Nielsen (Hrsg.)
Die Welt und das Reale - The World and the Real - Le monde et le réel
libri nigri, Band 78
Nordhausen 2020