Biographisch-Bibliographisches
Kirchenlexikon
Nachschlagewerk mit aktuellen Nachträgen

Autorinnen und Autorenverzeichnis

Rindermann, Heiner

Heiner Rindermann, geb. 12. März 1966 in Köln, ist ein deutscher Psychologe und Bildungsforscher.
Rindermann studierte von 1986 bis 1995 in Heidelberg Psychologie, zusätzlich als Nebenfächer Philosophie, Ethnologie, Soziologie, Politikwissenschaft und Altphilologie. 1995 erfolgte die Promotion in Psychologie zum Thema Lehrevaluation und 2005 die Habilitation an der Universität Landau zum Thema Unterrichtsqualität. Er war Vertretungsprofessor für Erziehungswissenschaft an der Universität Saarbrücken und an der Universität Paderborn. Im September 2007 erhielt er einen Ruf auf die Professur für Evaluation und Methodik der Entwicklungspsychologie an der Universität Graz. Seit April 2010 hat Rindermann die Professur für Pädagogische und Entwicklungspsychologie an der Technischen Universität Chemnitz inne.
Forschungsgebiete: Rindermann forscht in den Gebieten Pädagogische- und Entwicklungspsychologie, Differentielle Psychologie, Pädagogik, Klinische Psychologie und Gesundheitspsychologie. Daneben befasst er sich mit Wissenschaftsforschung und Wissenschaftstheorie sowie der Entwicklung von Kultur und Gesellschaft

E-Mail: heiner.rindermann(at)psychologie.tu-chemnitz.de


Buchbeitrag

Die psychologisch-kulturelle Entwicklungsdimension der Vernunft,
Seite 161-172, in: Hamid Reza Yousefi und Klaus Fischer (Hrsg.)
Viele Denkformen – eine Vernunft?
Über die vielfältigen Gestalten des Denkens
Nordhausen 2010