Biographisch-Bibliographisches
Kirchenlexikon
Nachschlagewerk mit aktuellen Nachträgen

Autorinnen und Autorenverzeichnis

Bouvier, Xavier

Xavier Bouvier besitzt einen Kompositionspreis und ein Diplom in Musikkultur des Genfer Musikkonservatoriums. Nach einem zweijährigen Mathematikstudium an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne widmete er sich der Musik.
Am Genfer Musikkonservatorium war er nacheinander Professor für Kontrapunkt und Musikanalyse, Leiter der Bibliothek und ab 2001 stellvertretender Dekan der Direktion.
Koordinator der Lehre der Musikhochschule Genf zwischen 2009 und 2018, heute ist er Professor HES Ordinaire, Mitglied des Verwaltungsrats, verantwortlich für das HEM des MA in Ethnomusikologie und verantwortlich für die Mission.
Als Spezialist für Musiktheorie aus westlicher Perspektive und darüber hinaus übernimmt Xavier Bouvier verschiedene Lehren im Bereich der Ethnomusikologie. Er leitet verschiedene Forschungsprojekte mit den Schwerpunkten Musiktheorie des 18. Jahrhunderts, Fragen der Musikkulturen, Kulturdiplomatie und vergleichende Pädagogik. Er nimmt regelmäßig an Konferenzen und Kongressen in Europa und Asien teil.
Forschungsprojekte: El Magnifico Laosheng, SwissSino Musical Talent Studie, Musikdiplomatie, Andersartigkeit und Offenheit, Escalade-Songs, Lernmuster der klassischen nordindischen Musik, Bezug zur Tradition in der chinesischen Musikpädagogik, Geschmack und Praktiken der Musik in Genf im 18. Jahrhundert, Klassische Musikaufführungen, Bedingungen der Kulturleihe, Kunst.Schule.Unterschiede

E-Mail: xavier.bouvier(at)hesge.ch


Buchbeitrag

En résonnance à “Piano Chinois”,
Seite 39-62, n: Hans-Christian Günther, Christophe Sirodeau (Hrsg.)
Perspectives on Music - dedicated to Ètienne Barilier
Band 11 der Reihe Poetry, Music and Art
Nordhausen 2017