Biographisch-Bibliographisches
Kirchenlexikon
Nachschlagewerk mit aktuellen Nachträgen

Autorinnen und Autorenverzeichnis

Kull, Anne

Anne Kull, geb. 30.06.1959 in Estland, absolvierte die Lutheran School of Theology in Chicago mit Ph.D. im Jahr 2000 („Eine Theologie der Technonatur nach Donna Haraway und Paul Tillich“). Seitdem arbeitet sie seit 2005 als Professor für Systematische Theologie an der Universität Tartu, Estland.
Ihre Forschungsinteressen liegen in Wissenschaft und Religion, theologischer Anthropologie (inkl. Gender Studies) und zeitgenössischer Theologie in ihren vielen Spielarten (ökologische, liberale, feministische etc.). Ihre Arbeit ist auch ihr Hobby, außerdem wandert sie gerne, besonders in den Bergen. Im Projekt ReliGen koordiniert sie die Aktivitäten der estnischen Forschungsgruppe. Sie wird nach der Ideologie der Geschlechtergerechtigkeit und der Familienwerte insbesondere in Estland fragen, sich das Material des Lutherischen Weltbundes und dessen Rezeption in der estnischen lutherischen Kirche ansehen.

E-Mail: anne.kull(at)ut.ee


Buchbeitrag

Bibelarbeit zu Johannes 4, 5 - 42
Seite 110-132 in: Margit Baumgarten / Susanne Sengstock (Hrsg.),
„Wir haben selber gehört und erkannt“ - „We have heard and we know“ (Joh 4, 42)
Religions & Gender Band 1
Nordhausen 2021