Biographisch-Bibliographisches
Kirchenlexikon
Nachschlagewerk mit aktuellen Nachträgen

Autorinnen und Autorenverzeichnis

Charpa, Ulrich

Ulrich Charpa leitet ein zweisprachiges Gymnasium, ist apl. Professor an der Ruhr-Universität und Fellow der Royal Historical Society. Er studierte zunächst Germanistik, Geschichte und Philosophie, später auch Biologie und Latein. Von 1980-2003 arbeitete er als Gymnasiallehrer, habilitierte sich 2000 für Philosophie an der Ruhr-Universität; 2002 vertrat er einen Lehrstuhl für Neuere Geschichte in Wuppertal; von 2003 bis 2013 war er Research Professor am Leo Baeck Institute, Queen Mary, University of London, 2006/7 zugleich Reader in Intellectual History und Jewish Thought an der University of Sussex. Gelehrt hat er von 1980 an auch der Universität Köln in den Fächern Philosophie und (Geschichte der) Genetik sowie 2012 und 2014 am Institut f. Musikwissenschaft der Musikhochschule Weimar / Universität Jena.
Forschungs­schwerpunkte sind die allgemeine Wissenschaftstheorie und -geschichte, die Geschich­te der Wissenschaftstheorie sowie das Verhältnis von Judentum und Wissenschafts­entwicklung.

E-Mail: charpa(at)mail.com


Buchbeitrag

Des Esels langer Schatten
Seite 177-194, in: Hamid Reza Yousefi und Christiane Dick (Hrsg.)
Das Wagnis des Neuen
Kontexte und Restriktionen der Wissenschaft
Nordhausen 2009