Biographisch-Bibliographisches
Kirchenlexikon
Nachschlagewerk mit aktuellen Nachträgen

Autorinnen und Autorenverzeichnis

Hagenah, Ulrich

Ulrich Hagenah wurde 1956 in Lüneburg geboren und wuchs dort auf. Nach dem Abitur am dortigen Johanneum studierte er Geschichte, Publizistik, Germanistik und Politikwissenschaft in Mainz und an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Auf Tätigkeiten an der LMU, Zivildienst, Schulpraktika, journalistische und wissenschaftliche Aktivitäten folgte das Referendariat an der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln 1988 – 1990. 1990 kam er an die SUB als Fachreferent für Geographie, Ethnologie, Volkskunde und Hamburg, phasenweise für die DFG-SSGs Politik und Friedensforschung sowie Indigene Völker Nordamerikas und der Arktis und wurde Leiter der Kartensammlung und des Bereichs Landesbibliothek, von 2004 bis 2019 auch des Bereichs Digitalisierung.
Er arbeitete in diversen regionalbibliothekarischen Gremien mit, von 2004 – 2019 im Vorstand des Mikrofilmarchivs der deutschsprachigen Presse und von 2009-2017 in der News Media Group der IFLA.
Ulrich Hagenah M.A, Oberbibliotheksrat a.D.verstarb Ende 2022.


Buchbeitrag

Auf dem Weg zum digitalen Hamburg-Lesesaal
Retrodigitalisierung und Regionalportal an der SUB Hamburg

Seite 39-54, in: Rüdiger Schütt (Hrsg.)
Schleswig-Holsteinischer Bibliothekstag 2011
Nordhausen 2014