Biographisch-Bibliographisches
Kirchenlexikon
Nachschlagewerk mit aktuellen Nachträgen

Autorinnen und Autorenverzeichnis

Hack, Achim Thomas

Prof. Dr. Achim Thomas Hack studierte Geschichte sowie Vergleichende Religionswissenschaft in Tübingen und Rom (La Sapienza). Seit seit 2010 ist er Inhaber des Lehrstuhls für Mittelalterliche Geschichte an der Friedrich-Schiller Universität Jena. Ausführliche Informationen über seinen Werdegang, seine Schwerpunkte sowie eine Liste seiner Publikationen finden Sie auf seiner Homepage.

E-Mail: achim.hack[a]geschichte.uni-regensburg.de

Lexikonbeiträge:

Band XVI (1999) Spalten 85-88 Bebo von Mainz (oder Bamberg) († 1021)
Band XVIII (2001) Spalten 228-230 Busco, Guido de († 1438)
Band XVIII (2001) Spalten 525-528 González, Pedro (1469)
Band XIX (2001) Spalten 580-590 Gottschalk von Aachen (11./Anfang 12. Jh.)
Band XIX (2001) Spalten 599-605 Grassi, Paris de († 1528)
Band XVI (1999) Spalten 1101-1106 Motz, Jakob († nach 1456)
Band XVI (1999) Spalten 1148-1152 Nikolaus Lankmann von Falkenstein († nach 1489)
Band XVIII (2001) Spalten 1120-1130 Patrizi de'Piccolomini, Agostino († 1495)
Band XVIII (2001) Spalten 1176-1178 Rebioli, Antonius (1484)