Biographisch-Bibliographisches
Kirchenlexikon
Nachschlagewerk mit aktuellen Nachträgen

Autorinnen und Autorenverzeichnis

Hohnsbein, Hartwig

Hartwig Hohnsbein, geb. am 19.01.1937 in Rotenburg/Wümme, aufgewachsen in Neubrandenburg und Schneverdingen, 1957 Abitur in Bederkesa.
Studium: 1957 bis 1963 ev. Theologie in Hamburg, Marburg, Wien, Tübingen, Berlin (KiHo) und Göttingen; hier das 1.theol. Examen; 1963/4 Vikariat in Hull (England); 1964 bis 1966 Predigerseminar in Loccum; 1966 das 2.theol.Ex. 1970 bis 1972 Studium der Wissenschaft von der Politik an der TU Hannover mit anschl. Examen.
Tätigkeitsfelder: 1966 bis 1975 Pastor an der Matthäuskirche in Lehrte; 1976 bis 1997 Pastor in der Mariengemeinde in (Alt-)Wolfsburg; 1968 bis 1997 im Nebenamt (6 Wstd.) tätig an den Gymnasien in Lehrte und Wolfsburg (Kreuzheide); Viele Jahre Mitglied im Vorstand des Kirchenkreistages Wolfsburg sowie Vorsitzender des Missionsausschusses des Kirchenkreistages Wolfsburg.

E-Mail: hartwig2(at)gmx.de


Monographien

Wendeborn – Lochte – von Loewenfeld –
drei bemerkenswerte Gestalten aus Alt-Wolfsburg
Nordhausen 2022

Meine letzten sechs Tage des 2. Weltkriegs in Mecklenburg
Nordhausen 2022

Lexikonbeiträge:

Band XXXIV (2013) Spalten 21-27 Arfken, Ernst (1925-2006)
Band XXXVIII (2017) Spalten 255-261 Bode, Wilhelm Wolfgang Dietrich Friedrich (1860-1927)
Band XXXVIII (2017) Spalten 883-888 Höffer von Loewenfeld, Julius Ruprecht (1881-1939)
Band XLI (2020) Spalten 819-826 Lochte, Friedrich David Eduard (1800-1877)
Band XLV (2023) Spalten 1116-1126 Petersmann, Werner Adolf Dietrich(1901-1988)
Band XXXIII (2012) Spalten 1085-1090 Rauterberg, Klaus (1930-2006)
Band XXXIX (2018) Spalten 1248-1261 Rimphoff, Heinrich (17. Jh.)
Band XXXIX (2018) Spalten  1530-1537  Wendeborn, Gebhard Friedrich August (1742-1811)