Biographisch-Bibliographisches
Kirchenlexikon
Nachschlagewerk mit aktuellen Nachträgen

Autorinnen und Autorenverzeichnis

Krebs, Andreas

Dr. phil. Andreas Krebs, geb. 13. Februar 1976 in Trier, ist ein deutscher alt-katholischer Theologe. Er studierte Philosophie, Theologie, Germanistik und Mathematik u.a. an den Universitäten Bonn, Oxford und Trier. Promotion an der Universität Trier zum Dr. phil. mit einer Arbeit über Ludwig Wittgenstein. Er unterrichtet als Studienrat an einem Gymnasium in Trier. Derzeit Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Alt-Katholischen Seminar der Universität Bonn.
Forschungsinteressen sind Wittgenstein, Blaise Pascal und die Bewegung von Port‐Royal, Geschichte und Theologie des Altkatholizismus.

E-Mail: a.krebs(at)uni-bonn.de


Monographie

Friedrich Schleiermacher interkulturell gelesen
Band 95 der Schriftenreihe: Interkulturelle Bibliothek
Nordhausen 2011
 

Buchbeitrag

»Das Herz hat seine Gründe, welche die Vernunft nicht kennt.«
Seite 437-458, in: Hamid Reza Yousefi und Christiane Dick (Hrsg.)
Das Wagnis des Neuen
Kontexte und Restriktionen der Wissenschaft
Nordhausen 2009

Lexikonbeiträge:

Band XXXIII (2012) Spalten 764-771 Langen, Joseph (1837-1901)
Band XXXII (2011) Spalten 1476-1484 Weber, Theodor Hubert (1836-1906)