Biographisch-Bibliographisches
Kirchenlexikon
Nachschlagewerk mit aktuellen Nachträgen

Autorinnen und Autorenverzeichnis

Bergholz, Thomas

Thomas H. Bergholz, geb. am 18.3.1966 in Saarbrücken. 1985-1993 Studium der Evgl. Theologie und der Musikwissenschaft an den Universitäten Saarbrücken, Bonn und Heidelberg. Promotion 1995 im Fach Neues Testament mit der Arbeit "Der Aufbau des lukanischen Doppelwerkes."
1993-1995 Vikar, 1995-2002 Pfarrer der Evgl. Kirche im Rheinland
2002-2008 Mitarbeiter der Heidelberger Akademie der Wissenschaften im Projekt "Die Evgl. Kirchenordnungen des 16. Jahrhunderts"
2008-2013 Dozent für Neues Testament und Kirchengeschichte an der Theol. Hochschule Pematangsiantar (Sumatra/Indonesien)
2014- Pfarrer der Evgl. Kirche im Rheinland

Veröffentlichungen (Auswahl):
Die Evgl. Kirchenordnungen des 16. Jahrhunderts (begr. von E. Sehling): Band 16 Baden-Württemberg II (mit S. Arend); Band 18 Rheinland-Pfalz I, Band 19/1-2 Rheinland-Pfalz II.
Art. "Sonntag" in: TRE 31



E-Mail: thomas.bergholz[a]uni-heidelberg.de

Lexikonbeiträge:

Band XXV (2005) 1-3 Achatius, Israel, (urspr. Bossler) (ca. 1529-1581)
Band XXV (2005) Spalten 81-86 Bock, Hieronymus (1498-1554)
Band XXV (2005) Spalten 470-472 Fürstenberg, Wilhelm von (1491-1549)
Band XXV (2005) Spalten 1234-1236 Schalling, Martin d.Ä. (1500-1552)
Band XXVIII (2007) Spalten 1446-1449 Sitzinger, Ulrich d.J. (1525-1574)
Band XXIII (2004) Spalten 1473-1475 Thelemann, Karl Otto August (1828-1898)