Biographisch-Bibliographisches
Kirchenlexikon
Nachschlagewerk mit aktuellen Nachträgen

Autorinnen und Autorenverzeichnis

Schäfer, Philipp

Philipp Schäfer geb. 19. Juli 1934 in Wendelsheim bei Rottenburg; † 17. Juli 2002 in Passau war ein deutscher katholischer Theologe.
Schäfer wurde 1960 zum Priester geweiht. Anschließend folgten Lehrtätigkeiten an der Universität München, der Philosophisch-Theologischen Hochschule Königstein und danach in Fulda. Im Jahr 1980 kam er zur Universität Passau, wo er bis 2001 den Lehrstuhl für Dogmatik und Dogmengeschichte an der Katholisch-Theologischen Fakultät innehatte. Von 1986 bis 1987 war er auch der Dekan der Fakultät. Schäfer veröffentlichte zahlreiche Schriften zur Eucharistie und zum Bußsakrament. Schäfer starb 2002 nach einer schweren Krankheit.

Lexikonbeiträge:

Band III (1992) Spalten 24-25  Jeningen, Philipp (1642-1704)
Band III (1992) Spalten 125-128 Jocham, Magnus (1808-93)
Band IV (1992) Spalten 667-668 Krisper, Crescentius (1679-1749)
Band V (1993) Spalten 1115-1116 Mayr, Beda (1742-1794)
Band VI (1993) Spalten 404-405 Mutschelle, Sebastian (1749-1800)
Band VI (1993) Spalte 1085 Obicini, Tommaso (1585-1632)
Band IX (1995) Spalten 881-882 Schramm, Dominicus (1723-1797)
Band IX (1995) Spalten 1161-1162 Schwarz, Ildephons (1752-1794)
Band XIII (1998) Spalten 159-160 Wagner, Sebastian (1753-1808)
Band XIV (1998) Spalten 477-478 Zimmer, Patritius Benedikt (1752-1820)