Biographisch-Bibliographisches
Kirchenlexikon
Nachschlagewerk mit aktuellen Nachträgen

Autorinnen und Autorenverzeichnis

Barilier, Étienne

Étienne Barilier geb. 11. Oktober 1947 in Payerne ist ein französischsprachiger Schweizer Schriftsteller und Übersetzer.
Étienne Barilier studierte an der Universität Lausanne Literaturwissenschaft und promovierte über Albert Camus. Er hat nebst seinen zahlreichen eigenen Romanen und Essays Werke von deutschsprachigen Autoren wie beispielsweise Friedrich Dürrenmatt, Heinrich Heine, Ludwig Hohl, Adolf Muschg und Frank Wedekind, seltener auch von italienischsprachigen Autoren ins Französische übersetzt.
Barilier ist Mitglied der Schriftstellervereinigung Autorinnen und Autoren der Schweiz und lebt in Pully am Genfersee.
Sein Archiv befindet sich im Schweizerischen Literaturarchiv in Bern.

Étienne Barilier is a distinguished French writer living in Lausanne. He has written a huge amount of highly successful novels and essays on a widely divergent range of topics. A number of his works are dedicated to musical figures, notably to Alban Berg, to Mozart, and to the name B-A-C-H as a musical motif. ‘Piano chinois’ was published in 2011 and, after having been translated into Chinese, Japanese, German and Polish, is here presented in its long awaited English version.


Monographie

Chinese Piano or Dueling over a Recital a novel
Translated from the French by Benjamin Ivry
Poetry, Music and Art, Band 8
Nordhausen 2015