Biographisch-Bibliographisches
Kirchenlexikon
Nachschlagewerk mit aktuellen Nachträgen

Autorinnen und Autorenverzeichnis

Kanzog, Klaus

Dr. Klaus Kanzog, geboren 1926 in Berlin, studierte Germanistik und Philosophie an der Humboldt-Universität Berlin, Promotion 1951. Er war zunächst als Bibliothekar an der Universitätsbibliothek der Freien Universität tätig, seit 1956 Bibliotheksrat, und wechselte auf Initiative von Hugo Kuhn in die Hochschullehrer-Laufbahn. Seit 1964 lehrte er am Institut für Deutsche Philologie der Ludwig-Maximilian-Universität München, Habilitation 1972, Einführung des Faches Filmphilologie, 1976, Extra-Ordinarius 1978, seit 1992 im Ruhestand. Gastprofessuren am German Department der Dalhousie University Halifax und am Institut für Theater- und Filmwissenschaft der Freien Universität Berlin. Forschungsschwerpunkte: Editionsphilologie, Filmphilologie, Erzähltheorie, Lexikologie, Publikationen: 10 Monographien, 2 Editionen, 4 Sammelwerke, 120 Aufsätze, Redakteur, später Mitherausgeber des Reallexikons der deutschen Literaturgeschichte (1958-1988).

E-Mail: klaus.kanzog(at)t-online.de


Monographien

Mit Auge und Ohr
Studien zur komplementären Wahrnehmung
libri nigri Band 20
Nordhausen 2013

 

Militärische Leitbilder in Spielfilmen der Bundesrepublik der 50er Jahre
Faktizität, Kunstfreiheit, Rhetorik
libri nigri Band 56
Nordhausen 2016