Biographisch-Bibliographisches
Kirchenlexikon
Nachschlagewerk mit aktuellen Nachträgen

Autorinnen und Autorenverzeichnis

Konecný,, Karel

Doc. PhDr. Karel Koneèný, CSc. (geb. 1965) lehrt seit 1989 (seit 2006 als Dozent) am Lehrstuhl für Geschichtswissenschaft der Philosophischen Fakultät der Palacký-Universität Olmütz. Er spezialisiert sich auf die Geschichte der nichtkommunistischen politischen Parteien (Tschechoslowakische Volkspartei und Tschechoslowakische sozialistische Partei) nach 1948 in der Tschechoslowakei, auf das tschechoslowakische Exil nach 1948 und auf Regionalgeschichte in der Zeit des sogenannten Aufbaus des Sozialismus. Er ist Autor oder Mitautor mehrerer Monographien und Studien. Gegenwärtig ist er wissenschaftlicher Sekretär des Zentrums für tschechoslowakische Exilstudien und des Zentrums für die Geschichte der christlichen Politik am Lehrstuhl für Geschichtswissenschaft der Philosophischen Fakultät der Palacký-Universität Olmütz.




Monographie

zusammen mit Pavel Marek und Miloš Trapl
Der politische Katholizismus in den tschechischen Ländern
Zwischen Konservatismus, Demokratie und Totalitarismus (1848–1989)
Nordhausen 2015