Biographisch-Bibliographisches
Kirchenlexikon
Nachschlagewerk mit aktuellen Nachträgen

Autorinnen und Autorenverzeichnis

Montandon, Jens

1996 Maturitätsabschluss nach Typus E in Solothurn.
Ab 1997 Studium der Geschichte (Schwerpunkt Frühe Neuzeit), der Allgemeinen Ökologie und Kunstgeschichte (Schwerpunkt Architekturgeschichte) an der Universität Bern.
2002 – 2006 Tutor und Mitarbeiter am Lehrstuhl von Prof. Dr. Heinrich Richard Schmidt am Historischen Institut der Universität Bern.
2006-2007 Lizenziat an der Universität Bern bei Prof. Dr. Heinrich Richard Schmidt mit dem Thema „Gemeinde und Schule. Determinanten lokaler Schulwirklichkeit zu Beginn des 19. Jahrhunderts anhand der bernischen Schulumfrage von 1806“.
2007 Praktikum im Archiv für Agrargeschichte in Zollikofen bei Bern.
2007-2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Neuedition von Gotthelfs Werk.
2009-2011 Archivar für die StudentInnenschaft der Universität Bern.
Seit Juni 2009 Doktorand bei Prof. Dr. Heinrich Richard Schmidt an der Universität Bern im Rahmen des SNF-Projekts „Das niedere Schulwesen in der Schweiz am Ende der Frühen Neuzeit. Edition und Auswertung der Stapfer-Enquête von 1799.“

E-Mail: jens_montandon(at)bluewin.ch


Monographie

Gemeinde und Schule
Determinanten lokaler Schulwirklichkeit zu Beginn des 19. Jahrhunderts anhand der bernischen Schulumfrage von 1806
Band 12 der Schriftenreihe: Berner Forschungen zur Regionalgeschichte
Nordhausen 2011