Biographisch-Bibliographisches
Kirchenlexikon
Nachschlagewerk mit aktuellen Nachträgen

Autorinnen und Autorenverzeichnis

Schörgenhumer, Maria

Maria Schörgenhumer studierte Philosophie, Psychologie und Germanistik an der Universität Wien. Seit 2014 ist sie am Institut für Philosophie der Universität Wien als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt "New Directions in Plant Ethics" tätig (plantethics.univie.ac.at). Schwerpunkte ihrer Arbeit sind die Philosophie des Wohnens und Phänomenologie des Raumes, Ästhetik inkl. Naturästhetik, Fragen der Mensch-Natur-Beziehung und Umweltethik. Ihre Dissertation ist der Philosophie des Gartens und Ethik des Gärtnerns gewidmet. Nach der im Verlag Traugott-Bautz erschienenen Konfrontation der Philosophie des Wohnens mit dem virtuellen Raum verfolgt dieses Projekt nun am Prüfstein der bewohnten Räume außer Haus die Frage nach dem Wohnen des Menschen in der Natur.

E-Mail: maria.schoergenhumer[at]univie.ac.at


Monographie

Wie bewohnt man virtuellen Raum?
Mit der Philosophie des Wohnens zu einer Phänomenologie des virtuellen Raums
libri virides Band 8
Nordhausen 2011