Biographisch-Bibliographisches
Kirchenlexikon
Nachschlagewerk mit aktuellen Nachträgen

Autorinnen und Autorenverzeichnis

Kim, Seung-Ho

Kim Seung-Ho ist Professor für Kunstgeschichte und Ästhetik an der Dong-A University, Busan, Südkorea; seine Forschungsschwerpunkte sind: Kunstgeschichte des 19., und 20., Jhs. unter besonderer Berücksichtung philosophischer und ästhetischer Theorien. Veröff. u.a. Malerei als bilnerischer Dialog (2011), Die dritte Moderne der südkoreanischen Kunst, aber wie? (2014); Joseph Beuys: Die Plastische Theorie, in: Forschung 107, Bd.2 (2004); Bild-Text zwischen abstrakter Malerei und Kunstwissenschaft, in: Reviews on the Art History, Bd.27 (2006); Modern Art and Exhibition: Avantgarde-discourse, in: Association of Western Art History, Bd.35 (2011). Derzeit als Humboltianer Forschung zu Kunst nach Auschwitz bei Joseph Beuys, Anselm Kiefer und Gerhard Richter.


Buchbeitrag

Joseph Beuys und die Verantwortung des Künstlers nach Auschwitz,
Seite 393-415, in: Hans-Christian Günther (Hrsg.), Kunst im zwanzigsten Jahrhundert,
Band 13 der Schriftenreihe: Poetry, Music and Art
Nordhausen 2017