Biographisch-Bibliographisches
Kirchenlexikon
Nachschlagewerk mit aktuellen Nachträgen

Autorinnen und Autorenverzeichnis

Flaig, Egon

Flaig, Egon, ist pensionierter Inhaber des Lehrstuhls für Alte Geschichte an der Universität Rostock. Seine Arbeitsbereiche umfassen Politische Dimension von Ritualen in Griechenland, Deliberation und Demokratie, politische Theologie sowie Antisklaverei und Menschenrechte.
 
  • 1970- 1976 Studium in Stuttgart, an der Sorbonne (Paris I) und an der FU Berlin (Geschichte,Französisch, Lateinamerikanistik)
  • 1977-1981 Referendar an Berliner Gymnasien (Geschichte, Französisch)
  • 1982-1984 Arbeit als Übersetzer und in einem Consulting Büro (Gesundheitsprojekte in Chile), Studium der Philosophie
  • 1984 Promotion. Doktorväter: Alexander Demandt (Alte Geschichte), Jacob Taubes (Philosophie)
  • 1985-1991 Assistent am Seminar für Alte Geschichte in Freiburg (bei Jochen Martin)
  • 1990 Habilitation in Alter Geschichte
  • 1991-1993 Vertretung des althistorischen Lehrstuhls in Göttingen
  • 1993-1997 Wissenschaftlicher Referent am Max-Planck-Institut für Geschichte in Göttingen
  • Mai 1995 an der EHESS und am Collège de France auf Einladung von Pierre Bourdieu
  • 1.10.1997 - 31.3.2008 Inhaber des Lehrstuhls für Alte Geschichte in Greifswald
  • März/April 2000 Gastprofessor am Centre Gustave Glotz (Sorbonne, Paris I)
  • April / Mai 2001 Gastprofessor an der Universität Konstanz (SFB Norm und Symbol)
  • Für 2003/2004 Einladung als Fellow ans Wissenschaftskolleg zu Berlin
  • seit 1.4.2008 Inhaber des Lehrstuhls für Alte Geschichte in Rostock
  • 1.10.2009-31.9.2010 Forschungsstipendiat am Historischen Kolleg, München (Thema: Die Mehrheitsentscheidung. Genesis, Risiken, kulturelle Dynamik)


E-Mail: egon.flaig(at)uni-rostock.de


Buchbeitrag

Asymmetrische Gegenbegriffe
Seite 79-90, in: Hamid Reza Yousefi (Hrsg.),
Jahrbuch des Denkens - Zeitschrift der deutschen Kultur
Denken und Sprache
Nordhausen 2018

Web: Homepage