Biographisch-Bibliographisches
Kirchenlexikon
Nachschlagewerk mit aktuellen Nachträgen

Autorinnen und Autorenverzeichnis

van den Heuvel, Christine

Christine van den Heuvel (* 1952 in Bad Rothenfelde) ist eine deutsche Historikerin und Archivarin.

Christine van den Heuvel studierte von 1972 bis 1978 Geschichte, Germanistik und Philosophie an der Universität Bochum bis zum Staatsexamen. 1981 wurde sie an der Universität Bochum promoviert. 1982–1983 war sie Archivreferendarin am Staatsarchiv Osnabrück und der Archivschule Marburg. Seitdem ist sie im niedersächsischen Archivdienst tätig: Von 1983 bis 2000 als Referentin im Hauptstaatsarchiv Hannover, von 2000 bis 2002 als Leiterin der Außenstelle Pattensen des Hauptstaatsarchivs Hannover, 2002 bis 2010 als stellvertretende Leiterin des Hauptstaatsarchivs Hannover, 2010 bis 2012 als Dezernentin in der Zentralen Archivverwaltung des Niedersächsischen Landesarchivs und im Referat Archivwesen der Niedersächsischen Staatskanzlei.

Seit 2012 war van den Heuvel Leiterin der Zentralen Archivverwaltung des Niedersächsischen Landesarchivs und Leiterin des Standorts Hannover. Von Januar 2015 bis zu ihrer Pensionierung Ende Juli 2018 war sie Präsidentin des Niedersächsischen Landesarchivs.
Ihre wissenschaftlichen Schwerpunkte sind die Niedersächsische Landesgeschichte und die Geschichte der Frühen Neuzeit.

E-Mail: Christine.vandenHeuvel(at)staatsarchiv-h.niedersachsen.de


Buchbeitrag

Bestände erhalten und Prioritäten setzen
Forderungen und Folgerungen wirtschaftlicher Archivorganisation
Ein Arbeitsbericht

Seite 501-510, in: Rainer Hering und Michael Mahn (Hrsg.),
2. Norddeutscher Archivtag 23. bis 24. Juni 2003 in Schwerin
Nordhausen 2003