Biographisch-Bibliographisches
Kirchenlexikon
Nachschlagewerk mit aktuellen Nachträgen

Autorinnen und Autorenverzeichnis

Lokers, Jan

Jan Lokers (* 1958 in Weener) ist ein deutscher Historiker und Archivar.

Jan Lokers absolvierte ein Studium der Geschichte, Germanistik und Erziehungswissenschaften an der Universität Hamburg, das er 1985 mit dem 1. Staatsexamen abschloss. 1989 wurde er in Hamburg mit einer Dissertation über Die Juden in Emden 1530-1806 zum Dr. phil promoviert.
Er trat in den niedersächsischen Archivdienst ein und war nach dem Referendariat ab 1993 Archivar im Niedersächsischen Staatsarchiv in Stade. Von 1999 bis 2006 war er dessen Leiter.
2006 wurde er als Nachfolger von Antjekathrin Graßmann zum Direktor des Archivs der Hansestadt Lübeck berufen. Seit Februar 2015 ist er auch Vorsitzender des Vereins für Lübeckische Geschichte und Altertumskunde.

E-Mail: jan.lokers(at)luebeck.de


Buchbeitrag

Über "Personendaten im Internet. Konzepte und Praxis"
Seite 57-59, in: Rainer Hering (Hrsg).
5. Norddeutscher Archivtag 12. und 13. Juni 2012 in Lübeck
Nordhausen 2013