Biographisch-Bibliographisches
Kirchenlexikon
Nachschlagewerk mit aktuellen Nachträgen

Autorinnen und Autorenverzeichnis

Brudzinska, Jagna

JAGNA BRUDZIN´SKA ist außerordentliche Professorin für Philosophie am Institut für Philosophie und Soziologie der Polnischen Akademie der Wissenschaften in Warschau sowie Dozentin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Husserl-Archiv, Philosophisches Seminar der Universität zu Köln. Forschungsgebiete: Phänomenologie Edmund Husserls, moderne Subjektivitätstheorie, Philosophische Anthropologie, Psychoanalyse und Sozialtheorie. Ausgewählte Publikationen: Founding Psychoanalysis Phenomenologically. Phenomenological Theory of Subjectivity and the Psychoanalytical Experience (2011, zus. mit Lohmar, Dieter); „Mitvollzug und Fremdverstehen. Zur Phänomenologie und Psychoanalyse der teilnehmenden Erfahrung“ (in: Phänomenologische Forschungen 2014, S. 45-76); „Human Nature in Conflict. Reflections from the Phenomenological and Psychoanalytical Perspectives“ (in: Dialogue and Universalism 2016/3, S. 41-58); „Angst und Individuation“ (in: Angst. Philosophische, psychopathologische und psychoanalytische Zugänge, Hg. Micali, Stefano / Fuchs, Thomas, 2016, S. 135-155).

E-Mail: jagna.brudzinska[at]uni-koeln.de


Buchbeitrag

Phänomenologie als Anthropologie der Erfahrung und moderne Philosophie des Menschen
Seite 15-33, in: Rainer Adolphi, Andrzej Gniazdowski, Zdzislaw Krasnodebski (Hrsg.)
Philosophische Anthropologie zwischen Soziologie und Geschichtsphilosophie
Philosophische Anthropologie. Themen und Positionen, Band 8
Nordhausen 2018