Biographisch-Bibliographisches
Kirchenlexikon
Nachschlagewerk mit aktuellen Nachträgen


Band XXXVII (2016) Spalten 252-284 Autor: Heinz-Jürgen Loth

CHOE, Jeu, * 18.12. 1824 als Choe Bok-sul »Glück verbreiten« in dem Dorf Gajeongri (Gemeinde Hyeongokmyeon, Provinz Gyeongsangbuk-do), nahe der Stadt Gyeongju, als Sohn des ‘yangban’ (Aristokraten) und ländlichen neokonfuzianischen Gelehrten Choe Ok 1762-1840).


Heinz-Jürgen Loth