Biographisch-Bibliographisches
Kirchenlexikon
Nachschlagewerk mit aktuellen Nachträgen


Band XLII (2021) Spalten in Vorbereitung Autor: Wolbert G. C. Smidt in Zusammenarbeit mit Liesl El Naggar

SIEMSEN, Jes (auch Jess [Jeß] Siemsen, ursprünglicher Familienname: Siemonsen, Siemensen, geb. 18.2. 1773 Faulück, dän. Fovlløk, bei Rabenkirchen, dän. Ravnkaer, in Angeln, gest. 30.3. 1859 Flensburg, begr. in Handewitt) war ein ev.-luth. Pastor im damals in Personalunion zum dänischen Königreich gehörenden Herzogtum Schleswig, der sich durch Produktions- und Handwerksinitiativen sowie die Anregung von Agrikulturreformen für die soziale und wirtschaftliche Entwicklung der armen Landbevölkerung einsetzte und außerdem zur Kultur und Lebenspraxis der nordfriesischen Halligen publizierte.


 


Wolbert Smidt