Biographisch-Bibliographisches
Kirchenlexikon
Nachschlagewerk mit aktuellen Nachträgen

Autorinnen und Autorenverzeichnis

Schmitz, Gerhard

Gerhard Schmitz, Prof. Dr., Studium an den Universitäten Köln und Tübingen (Geschichte, wiss. Politik, Öffentliches Recht); nach der Promotion wiss. Assistent, später Akad. (O)Rat in Tübingen, seit 1994 bei den Monumenta Germaniae Historica (München)zusammen mit W. Hartmann Herausgeber von MGH Concilia 5

Interesse für die elektronische Datenverarbeitung im Bereich der Geschichtswissenschaft, vgl. Bücher oder Dateien - die MGH und die EDV, in: Geschichte als Argument. 41. Deutscher Historikertag in München 1996 (Berichtsband), hgg. von Stefan Weinfurter und Frank Martin Siefarth (1997) S. 74-76 (Zusammenfassung des Vortrags); Lehrerfahrungen seit der Promotion 1976; 1994-2012 Mitarbeiter der Monumenta Germaniae Historica (Stellvertretender Leiter des Instituts); seit 1. April 2012 im Ruhestand.

Forschungsschwerpunkte: Früheres Mittelalter, insbes. Karolingerzeit; Rechtsgeschichte; Sozial- und Kulturgeschichte.

Veröffentlichungen:
Auswahl: Das Konzil von Trosly (909). Überlieferung und Quellen, in: Deutsches Archiv 33 (1977) S. 341-434 (Diss., Teildruck); Concilium perfectum. Überlegungen zum Konzilsverständnis Hinkmars von Reims (845-882), in: Zs. der Savignystiftung für Rechtsgeschichte, Kanonistische Abt. 65 (1979) S. 27-54;...quod rident homines, plorandum est. Der "Unwert" des Lachens in monastisch geprägten Vorstellungen der Spätantike und des frühen Mittelalters, in: Stadtverfassung - Verfassungsstaat - Pressepolitik. Fs. für Eberhard Naujoks zum 65. Geburtstag, hg. von Franz Quarthal und Wilfried Setzler (1980) S. 3-15; Wucher in Laon. Eine neue Quelle zu Karl dem Kahlen und Hinkmar von Reims, in: Deutsches Archiv 37 (1981) S. 529-558; Schuld und Strafe. Eine unbekannte Stellungnahme des Rathramnus von Corbie zur Kindestötung, in: Deutsches Archiv 38 (1982) S. 363-387; Die Waffe der Fälschung zum Schutz der Bedrängten? Bemerkungen zu gefälschten Konzils- und Kapitularientexten, in: Fälschungen im Mittelalter. Internationaler Kongreß der Monumenta Germaniae, Historica, München, 16.-19. September 1986 (Schriften der MGH 33, II, 1988) S. 79-110; Die Kapitulariensammlung des Ansegis (Collectio Capitularium Ansegisi), MGH Capitularia regum Francorum, Nova Series, 1 (1996); zusammen mit Wilfried Hartmann (Hgg.), Fortschritt durch Fälschungen? Ursprung, Gestalt und Wirkungen der pseudoisidorischen Fälschungen. Beiträge zum gleichnamigen Symposium an der Universität Tübingen vom 27. und 28. Juli 2001 (Studien und Texte 31, 2002); Zur Entstehungsgeschichte der Monumenta Germaniae Historica, in: Zur Geschichte der Gleichung "germanisch - deutsch". Sprache und Namen, Geschichte und Institutionen, hgg. von Heinrich Beck, Dieter Geuenich, Heiko Steuer und Dietrich Hakelberg (Ergänzungsbände zum Reallexikon der Germanischen Altertumskunde 34, 2004) S. 503-522; Echtes und Falsches. Karl der Große, Ludwig der Fromme und Benedictus Levita, in: Scientia veritatis. Festschrift für Hubert Mordek zum 65. Geburtstag, hgg. von Oliver Münsch und Thomas Zotz (2004) S. 153-172; De presbiteris criminosis. Ein Memorandum Erzbischof Hinkmars von Reims über straffällige Kleriker (MGH Studien und Texte 34, 2004); Die Appendix Dacherianae Mettensis, Benedictus Levita und Hinkmar von Laon, in: ZRG Kan. 92 (2006) S. 147-206; Stein und die Monumenta Germaniae Historica in den 1820er Jahren, in: Stein. Die späten Jahre des preußischen Reformers, hg. von Heinz Duchardt (2007) S. 15-37; Aachen 816. Zu Überlieferung und Edition der Kanonikergesetzgebung Ludwigs des Frommen, in: DA 63 (2007) S.497-544; Seckel, Emil, in: Neue Deutsche Biographie 24 (2010) S. 113-114; Bonifatius und Alkuin. Ein Beitrag zur Glaubensverkündigung in der Karolingerzeit, in: Alkuin von York und die geistige Grundlegung Europas (Monasterium Sancti Galli 5, 2010) S. 73-89; Ermenrich von Ellwangen oder Vom Nachteil und Nutzen von Re-Editionen, in: DA 66 (2010) S.479-509; Nachruf: Klaus Zechiel-Eckes, in: DA 66 (2010) S. 639-648; Benedictus Levita und die Lex Baiuvariorum, in: ZRG. Kan. Abt. 97 (2011) S. 20-58; Die Francofurtana und Benedictus Levita. Kritische Bemerkungen zu einer neu erschienenen Edition, in: ZRG Kan. Abt. 97 (2011) S. 472-498; Art. "Kapitularien", in: Handwörterbuch zur deutschen Rechtsgeschichte, 2. völlig überarbeitete und erweiterte Aufl., 15. Lfg. (2012) Sp. 1604-1612; Zu den Quellen der Institutio Sanctimonialium Ludwigs des Frommen (a. 816). Die Homiliensammlung des Codex Paris lat. 13440 (nach einem Konzept von Klaus Zechiel-Eckes [†]), in: Deutsches Archiv 68 (2012) S. 23-53; Monumenta Germaniae Historica. Concilia V. Die Konzilien der karolingischen Teilreiche 875-911, hgg. von Wilfried Hartmann, Isolde Schröder und Gerhard Schmitz (2012), darin: ; Nr. 15: Die Synode von Fismes 881 S. 166-200 und Nr. 58 Trosly 909 S. 497-562; Hunger und Wucher. Zur konziliaren Wahrnehmung gesellschaftlicher Wirklichkeit im 9. Jahrhundert, in: DA 70 (2012) S. 121-142; Sulpitius, Servilianus Vitus - Ellwanger Patrozinienfragen, in: Ellwanger Jahrbuch 44 (2012/13; ersch. 2014) S. 111-131.



E-Mail: gerhard.schmitz[a]uni-tuebingen.de

Lexikonbeiträge:

Band XVI (1999) Spalten 1245-1251 Pippin der Mitttlere (640/650-714)