Biographisch-Bibliographisches
Kirchenlexikon
Nachschlagewerk mit aktuellen Nachträgen

Autorinnen und Autorenverzeichnis

Lochbrunner, Manfred

Professor Dr. theol. Dr. theol. habil. Manfred Lochbrunner studierte Philosophie und Katholische Theologie an der Päpstlichen Universität Gregoriana in Rom. Zudem absolvierte er eine Gesangsausbildung an der römischen Accademia Nazionale di Santa Cecilia, einer der ältesten Musikhochschulen weltweit. 1972 empfing er die Priesterweihe in Rom. 1979 wurde er an der theologischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg mit einer Arbeit über die Theologie Hans Urs von Balthasars zum Doktor der Theologie promoviert. 1993 habilitierte er sich an der theologischen Fakultät der Universität Augsburg mit einer Schrift über das Priesterbild des Johannes Chrysostomus. Von 1998 bis 2006 lehrte er als Privatdozent; 2006 erhielt er einen Ruf auf die Professur für Katholische Dogmatik und Dogmengeschichte am Priesterseminar Redemptoris Mater des Erzbistums Berlin. Er war seit 2007 zudem ordentlicher Professor für Dogmatik und Dogmengeschichte an der Gustav-Siewerth-Akademie in Weilheim-Bierbronnen. Er leitet als Pfarradministrator die Pfarrei St. Stephan in Bonstetten.

E-Mail: st.stephan.bonstetten[a]bistum-augsburg.de

Lexikonbeiträge:

Band XL (2019) Spalten 201-206 Eschbach, Maria (1923-2013)
Band XLV (2022/23) Spalten in Vorbereitung Speyr, Adrienne von (1902-1967)