Biographisch-Bibliographisches
Kirchenlexikon
Nachschlagewerk mit aktuellen Nachträgen

Autorinnen und Autorenverzeichnis

Haase, Marco

1988 bis 1994 Studium der Rechtswissenschaften und der Philosophie an der Freien Universität Berlin, der Universität Grenoble (Frankreich), der Universität Freiburg (Breisgau) und der Universität Edinburgh (Schottland);
1993 Erstes Juristisches Staatsexamen; 1994 Master of Science in Philosophie an der Universität Edinburgh; 1997 bis 1999 Referendariat am Kammergericht Berlin; 2002 Promotion zum Dr. jur. an der Humboldt-Universität zu Berlin; 2001 bis 2006 Rechtsanwalt in Berlin und London auf dem Gebiet des Gesellschaftsrechts.
2007 bis 2015 stellvertretender Direktor des Chinesisch-Deutschen Instituts für Rechtswissenschaft (CDIR) an der China-Universität für Politik und Recht (CUPL) in Peking.

E-Mail: marco.haase(at)giz.de


Buchbeitrag

The Idea of Man as the Foundation of Law, Seite 139-152,
in: Claudia Bickmann (†), Michael Spieker (Hrsg.)
Foundations of Reason and Morality
Weltphilosophien im Gespräch Band 15
Nordhausen 2020