Biographisch-Bibliographisches
Kirchenlexikon
Nachschlagewerk mit aktuellen Nachträgen

Autorinnen und Autorenverzeichnis

Lynn, Richard John

Richard John Lynn ist emeritierter Professor. Ausbildung: AB, Princeton University (magna cum laude), 1962 PhD, Stanford University, 1971

Professor Lynn hatte Positionen an Universitäten in Neuseeland, Australien, USA und Kanada inne. 1999 wurde er bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2005 zum Vollzeit-Professor für chinesisches Denken und Literatur an der University of Toronto ernannt. Literatenkultur, Geistesgeschichte und bildende Kunst. Derzeit arbeitet er an der Übersetzung und dem Studium des daoistischen Klassikers Zhuangzi mit einem Kommentar von Guo Xiang (Columbia University Press, 2020) und einer Studie über Huang Zunxians literarische Erfahrungen in Japan (1877–82).

E-Mail: richard.lynn(at)utoronto.ca


Buchbeitrag

Concepts of Self and Identity in the Zhuangzi: New Translations of Key Passage,
Seite 47-56, in: Jason Dockstader, Hans-Georg Möller und Günter Wohlfart (ed.)
Selfhood East and West: De-Constructions of Identity
Weltphilosophien im Gespräch Band 8
Nordhausen 2012