Biographisch-Bibliographisches
Kirchenlexikon
Nachschlagewerk mit aktuellen Nachträgen

Autorinnen und Autorenverzeichnis

Muñoz Conde, Francisco

Prof. Dr., Dr. h.c. mult. Francisco Muñoz Conde, geb. 5. März 1945 in Fuentes de Andalucía, Sevilla ist Professor em. für Strafrecht an der Universität Pablo Olavide, Sevilla.
1999 erhielt er den Mutis-Humboldt Forschungspreis der Alexander von Humboldt Stiftung. Er ist Mitglied der spanischen Kommission für Strafrecht und Mitverfasser des Entwurfs des spanischen Strafgesetzbuches. Forschungsaufenthalte an der Universität Tsukuba (Japanisch-Deutsches Zentrum, Berlin), Chuo Universität Tokio und Kyoto University (Japan Foundation), Columbia School of Law, New York, Ludwig-Maximilians-Universität, München, Humboldt Universität zu Berlin, Universität Frankfurt am Main, etc.
Honorarprofessor der Renmin Universität, Peking. Gastaufenthalt Professor an vielen lateinamerikanischen Universitäten.
Autor von über 20 Büchern, Abhandlungen und Lehrbüchern. Forschungsinteressen: Theorie des Strafrecht, Kriminologie und Kriminalpolitik.

E-Mail: fmuncon(at)upo.es


Buchbeiträge

War on Terror and Law of War
Seite 141-160, in: Chan Sun und Hans-Christian Günther (Ed.)
Aspects of China’s New Role in the Globalized World - Problems of international Politics
East and West. Philosophy, ethics, politics and human rights, Band 2
Nordhausen 2016

“War on Terror” within the Criminal Law: Do we need an “enemy criminal law”?
Seite 161-180, in: Chan Sun und Hans-Christian Günther (Ed.)
Aspects of China’s New Role in the Globalized World - Problems of international Politics
East and West. Philosophy, ethics, politics and human rights, Band 2
Nordhausen 2016

Die heutige Relativierung des Verbots der Folter ihrer
Anwendung im Krieg und im Kampf gegen Terrorismus

Seite 73-78, in: Hans-Christian Günther (Ed.)
The Arab Spring and Syrian Crisis: International and Regional Dimensions
East and West. Philosophy, ethics, politics and human rights, Band 8
Nordhausen 2019