Biographisch-Bibliographisches
Kirchenlexikon
Nachschlagewerk mit aktuellen Nachträgen

Autorinnen und Autorenverzeichnis

Kirloskar-Steinbach, Monika

Kirloska-Steinbach, Prof. Dr. Monika stammt aus Bombay (heute Mumbai) und studierte dort Philosophie, Englische Literatur und Psychologie. Sodann promovierte sie 2000 an der Universität Konstanz im Bereich politische Philosophie und habilitierte sich 2005 mit einer Arbeit zur Migrationsethik. Forschungsschwerpunkte: Menschenrechtstheorie, die Immigrationsproblematik, das Zusammenleben in pluralistischen Gesellschaften sowie Problemfelder der sogenannten Philosophie der Interkulturalität.
Veröffentlichungen u.a.: Die Interkulturalitätsdebatte – Leit-und Streitbegriffe/Intercultural Discourse – Key and Contested Concepts, Hg. mit G. Dharampal-Frick/M. Friele, Freiburg/München 2012; Gibt es ein Menschenrecht auf Immigration? Politische und philosophische Positionen zur Einwanderungsproblematik, München 2007; Humanistic Values in Indian and Chinese Traditions, in: Humanistic Ethics in the Age of Globality, Normative Foundations for Business in Society, C. Dierksmeier et al. (Hg.), Basingstoke etc. 2011, S. 225–245.

E-Mail: kirloskar-steinbach(at)gmx.de


Monographie

Toleranz im interkulturellen Kontext
Band 30 der Schriftenreihe: Interkulturelle Bibliothek
Nordhausen 2005

 


Buchbeiträge

Exklusion und Inklusion in der Politischen Philosophie angesichts von Migration und Globalisierung,
Seite 45-64 in: Gabriele Münnix (Hrsg.)
Wertetraditionen und Wertekonflikte, Ethik in Zeiten der Globalisierung
Band 21 der Schriftenreihe: Studien zur Interkulturellen Philosophie
Nordhausen 2013

 

The Role of Natural Law in Gandhi's Social Utopia
Seite 251-288, in: Hans-Christian Günther (Ed.),
Paths to Dialogue - Interactions between eastern and western cultures
Band 1 der Schriftenreihe: East and West. Philosophy, ethics, politics and human rights
Nordhausen 2016