Biographisch-Bibliographisches
Kirchenlexikon
Nachschlagewerk mit aktuellen Nachträgen


Band XIII (1998) Spalten 169-176 Autor: Klaus-Gunther Wesseling

WALAFRID STRABO (Walahfrid Strabon, entstellende Eigenbezeichnung: "strabus" der Schielende entsprechend seinem organischen Defekt vgl. carm. XXIII), * um 808 in Schwaben, † 18. 8. 849 im Kloster Reichenau.


Klaus-Gunther Wesseling